Vorträge

Vortrag von Rechtsanwältin Martina Kossyk und Rechtsanwalt Werner Schieferstein

am 3. Juni 2008 im Bürgerhaus Bornheim

Das Neue Unterhaltsrecht - und ein neues Konzept der Kooperation:

Motto: „Zwei Dinge in einem”

Das neue, seit 1.1.2008 geltende Unterhaltsrecht weckt neue Hoffnungen, aber auch neue Fragen. Daneben bleibt die alte Frage bestehen, wie Streitparteien und Anwälte mit Rechtsauseinandersetzungen besser, d.h. schadensbegrenzend und kinderschonender umgehen können.

Martina Kossyk und Werner Schieferstein sind Rechtsanwälte und Mediatoren, die sich seit langem damit beschäftigen, den Gedanken der Mediation auch in den normalen Rechtsalltag einzubringen. Während man bisher immer von einer strikten Trennung von Rechtsberatung/ -vertretung einerseits und Mediation andererseits ausging, haben sie ein Konzept entwickelt, beides miteinander in einem Verfahren zu verbinden. Voraussetzung ist eine Kooperationsbereitschaft der betroffenen Konfliktparteien. Da in der heißen Trennungsphase sich die Beteiligten eine Kooperation meist nur schwer vorstellen können, gehört zu diesem Konzept auch eine Hinführung der Parteien zur Zusammenarbeit.

Anhand einer Information über das Neue Unterhaltsrecht stellen die beiden Rechtsanwälte ihr neues Konzept des „kooperativen Mandats” und der „Anwaltsmediation” vor. Vorgesehen sind neben dem Vortrag praktische Beispiele und ein Rollenspiel.

“Der Rechtsanwalt als Mediator und vorgerichtliche Schaltstelle”,

Vortrag gehalten im März 2006 bei der Evangelischen Akademie in Bad Boll - Text als pdf-Datei, bad-boll_vortrag_reader