Ausbildung

Geplant ist  eine Ausbildung im Raum Frankfurt / Wiesbaden über acht Abende einschließlich einer Einführungsveranstaltung. Es geht dabei um eine spielerische, experimentelle Annäherung an die Praxis und die Haltung der Mediation. Absicht ist die Vermittlung eines leichten Zugangs zur Mediation, aber auch zur Leichtigkeit des Umgangs mit konflikthaften Situationen. Darum die (vorläufige) Bezeichnung als Ausbildung “light” (siehe folgendes Menue); damit ist nicht eine besondere Diät-Form der Ausbildung gemeint - auch wenn diese im Verhältnis zu anderen, inklusive der Kosten, “abgespeckt” erscheint - , sondern der Versuch, das Schwere “leicht”, “hell” und durchsichtig zu machen. Dies soll durch das Bemühen geschehen, den besonderen Punkt der Mediation herauszufinden, der als “archimedischer Punkt” die Wende eines Konflikts bewirkt.